Bierkarte 2019

Biere 2019 im Biergartl – 45 Biere warten auf Sie – davon 8 vom Fass. NEU ist heuer das ständig wechselnde      FASS N° 8

Biergartl Bierkartl -Kellerverzeichnis

PUNTIGAMER PANTHER - vom Fass
HIRTER KELLERMEISTER – vom Fass
HOFSTETTNER GRANIT – vom Fass
SCHLADMINGER SCHNEEWEISSE – vom Fass
TRUMER PILS – vom Fass
FASS NUMMER ACHT
KALTENHAUSER ORIGINAL, ZWICKL – vom Fass
GÖSSER NATURRADLER – vom Fass
HOFSTETTNER PILS
PILSNER URQUELL
TRUMER IMPERIAL – DER PILSBOCK
KÜBELBIER, HOSTETTNER TRADITION
SCHLADMINGER ZWICKL
FREISTÄDTER BIO ZWICKL
OBERTRUMER ORIGINAL ZWICKL
OTTENSHEIMER SPEZIAL – THOR BRÄU
MÜHLVIERTLER BIO BIER kraft.voll.echt
SCHLÄGLER KRISTALL
FREISTÄDTER RATSHERRN TRUNK
HONIGBIER HOFSTETTNER
WEIZENGUSS - BRAUHAUS GUSSWERK
DIE WEISSE HELL – WEISSBIER BRAUEREI GMACHL
EDELWEISS WEIZEN DUNKEL
EDELWEISS GAMSBOCK (JG. 2017)
ZUM WOHL, BRAUHAUS GUSSWERK GLUTENFREI
AUSTRIAN AMBER ALE, BRAUHAUS GUSSWERK
KALTENHAUSER PALE ALE 1475
DOLDEN SUD, BAVARIAN INDIA PALE ALE
SCHLEPPE N°1 – PALE ALE
SCHLEPPE N°3 – IMPERIAL IPA
SAMICHLAUS CLASSIC – BRAUEREI EGGENBERG
ZAUBERTALER ALT AUS OTTENSHEIM
NIVARD – TRAPPIST VOM STIFT ENGELSZELL
LA TRAPPE BLONDE
CHIMAY TRIPLE – BELGISCH TRAPPIST
LINDEMANS KRIEK – KIRSCH
SAMUEL SMITH BIO CHOCOLATE STOUT
KILKENNY IRISH BEER, RED ALE
GANDOLF I.P.A. – KALTENHAUSEN
BALTHASAR CHOCOLATE STOUT
GRANITBOCK – LANDBRAUEREI HOFSTETTEN
HYRONIMUS – BELGISCH BLONDE, EDITION 2018
GREGORIUS SONDEREDITION 2012 – 1.SUD
RHABARBER RADLER – BIO BRAUHAUS GUSSWERK TRUMER HOPFENSPIEL, LEICHTBIER
EDELWEISS WEIZEN ALKOHOLFREI
GÖSSER NATURGOLD

Pils, Spezial

TRUMER PILS VOM FASS
Trumer Pils ist eine Liebeserklärung an das Leben. Der Moment, der Augenblick. Das Hier und Jetzt. Eintauchen und spüren, dass man da ist. Das ist Trumer Pils. Das ist „Einfach Leben“! Ausschließlich Naturhopfen von speziell ausgewählten Hopfenbauern, reinstes Quellwasser aus der brauereieigenen Quelle und die nur noch selten angewendete offene Vergärung machen Trumer Pils zu einem Spitzenvertreter seiner Gattung.
Alk. 4,9 %, Stammwürze 11,5°

PUNTIGAMER PANTHER VOM FASS
Das Wappentier der Steiermark gibt diesem goldgelben Bier seinen Namen. Seine Kraft bezieht dieses Premiumbier aus seinem vollmundig würzigen Geschmack, in dem eine feine Hopfenblume harmonisch eingebunden ist. Das Biergartl Bier N°1.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,1°

HOFSTETTNER PILS
Hofstettner Pils – ein Bier für Kenner und Liebhaber einer sanften Kantigkeit, die sich durch Verwendung von Mühlviertler Hopfen als „herber Charakter“ im positivsten Sinn manifestiert. Dabei erfrischt dieses Bier mit feinperliger Kohlensäure, die das blumige Aroma förmlich in die Nase spült. Das Mühlviertler Wasser, die Hopfung, die kalte schonende Gärung und die klassische Lagerung sind die Geheimnisse hinter diesem Pils.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 11,8°

PILSNER URQUELL
Farbe: Goldgelb. Geschmack: Malzig-getreidig – sehr ausgewogen, dezente Hopfennote im Nachtrunk, wenig rezent. Besonderheit: Leicht und süffig, Maßstab aller Biere nach „Pilsener Brauart“. Das Pilsner Urquell war das erste nach Pilsner Brauart hergestellte Bier, fast alle bekannten späteren Lagerbiere basieren auf diesem original Pilsner Bier. Für die Herstellung wird Saazer Hopfen aus den traditionellen Anbaugebieten in Nordböhmen verwendet. Der Markenname bezieht sich auf den Herkunftsort Pilsen.
Alk. 4,4 %, Stammwürze 11,7°

TRUMER IMPERIAL – DER PILSBOCK
Ein sehr helles, wunderbar hopfenaromatisches und unüblich trockenes Bockbier. In der Nase deutliche Noten nach tropischen Früchten und Honig, am Gaumen viel Balance und Struktur. Für Österreich völlig unüblich, wurden spezielle Aromahopfen aus Neuseeland, Amerika und Österreich erst kurz vor der Filtration dem fertigen Bier zugesetzt.
Alk. 7,5 %, Stammwürze 16,5°

Kellerbier

HIRTER KELLERMEISTER VOM FASS
Lieblich, fruchtbetont und süffig: so präsentiert sich das naturtrübe Hirter Kellermeister. Optimalen Trinkgenuss garantieren die natürliche Trübung und die milde Kohlensäure. Die prägnante Eigennote stammt von rein biologischen Rohstoffen (Gersten- und Weizenmalz, sowie Hopfen) die ausschließlich von österreichischen Biobauern produziert werden.
Alk. 4,8 %, Stammwürze 11,6°

KALTENHAUSER ORIGINAL, ZWICKL VOM FASS
Das bernsteinfarbene, naturtrübe Kaltenhauser Original ist besonders charakterstark und vollmundig. Es überzeugt bei einem leichteren Alkoholgehalt durch seine ausgeprägte Malzblume bei gleichzeitig feiner Karamellnote. Der feine Aromahopfen macht aus diesem unfiltrierten Bier ein trinkbares Vergnügen.
Alk. 5,3 %, Stammwürze 12,5°

KÜBELBIER, HOFSTETTNER TRADITION
Bereits vor 500 Jahren zapften die Mühlviertler Brauarbeiter zu besonderen Anlässen das unfiltrierte, naturtrübe Vollbier direkt und ganz frisch vom Fass in einen Kübel, aus dem dann gemeinsam getrunken wurde. Weil dabei Eiweiß-, Hefe- und Hopfenaromastoffe erhalten blieben, schmeckte dieses Bier süffig und harmonisch wie kein anderes. Kein Wunder also, dass Senior-Braumeister Franz Krammer diese alte Tradition wiederaufleben lassen wollte. Und jetzt NEU als BIO Bier.
Alk. 5,3 %, Stammwürze 11,7°

SCHLADMINGER ZWICKL
100% österreichische Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau fügen sich zu einer naturtrüben, harmonischen Bierspezialität. Ein sattes Sonnengelb mit gleichmäßiger Trübung zeichnet das Bier aus. Der Geschmack ist durch eine frische, fruchtige Note und eine angenehme, nicht zu langanhaltende Bittere besonders ausgewogen und rund. Eine naturtrübe BIO Bierspezialität.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,2°

FREISTÄDTER BIO ZWICKL
Ein orangefarbenes, spritziges BIO Zwickl mit schöner Trübung, vollem Duft von süßen Aromen und Hefenoten. Im Finish würfeln Röstaromen und fein bittere Hopfennoten um den Sieg. Ein wunderbarer Schluck aus dem oberen Mühlviertel.
Alk. 4,7 %, Stammwürze 11,3°

OBERTRUMER ORIGINAL ZWICKL
Gebraut nach der ursprünglichen Brauart bleiben bei diesem Märzenzwickl die ungefilterten Hefen als Geschmacksträger im Bier erhalten – es zeichnet sich durch mehr Milde, Vollmundigkeit und vielschichtige Geschmacksnuancen aus. Eine Spezialität in der wunderbaren Retroflasche.
Alk. 4,8 %, Stammwürze 11,8°

Mühlviertler Spezial

HOFSTETTNER GRANIT VOM FASS
Bernsteinfarbenes Spezialbier. Wasser gefiltert durch Mühlviertler Granitgestein, Pilsner- und Karamellmalze gepaart mit Mühlviertler Hopfen verleihen diesem Bier einen einzigartig kräftigen Geschmack. Ein wohl einzigartiges Biererlebnis.
Alk. 5,5 %, Stammwürze 12,8°

OTTENSHEIMER SPEZIAL – THOR BRÄU
Bier braucht Heimat und Persönlichkeit. Das ist der Spruch von Ingomar LASKA, dem Braumeister des Thor Bräu aus Ottensheim bei Linz. Eine kleine Gasthausbrauerei mit saugutem Bier. Geschmack: malzig, erdig, mild: bleibt im Rachen lange erhalten. Besonderheit: Vollmundig, süffig, samtene Entfaltung im Mundraum, feiner Hefegeruch. Probieren Sie unsere Heimat.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,3°

MÜHLVIERTLER BIO BIER kraft.voll.echt
Um den Anforderungen dieses MÄRZEN Bieres gerecht zu werden, benötigt man neben den besten Rohstoffen, genügend Zeit und viel Fingerspitzengefühl. Nach einer Lagerung von 5 Wochen wird das Bier filtriert.  Die Farbe erinnert an reife Gerstenfelder und würzige Hopfenaromen steigen in die Nase. Diese natürlichen Aromen bleiben erhalten, da dieses Bier nicht pasteurisiert wird. Ein Hofstettner Bier der Extraklasse.
Alk. 5,1 %, Stammwürze 11,8°

SCHLÄGLER KRISTALL
Das Juwel aus Österreichs einziger Stiftsbrauerei: ein Spezialbier gebraut nach alter, klösterlicher Tradition, das mit ausgeglichener Hopfenbittere überzeugt.
Alk. 5,6 %, Stammwürze 13,4°

FREISTÄDTER RATSHERRN TRUNK
Funkelndes Gold, vornehmer Glanz, edler Schaum. Distinguierte Nase: neben Hopfen und Malz noch Spuren von Bergamotte (Zitrusfrucht). Antrunk voller Eleganz, weich und rund. Stattlicher Malzkörper.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,2°

HONIGBIER HOFSTETTNER
Erwarten Sie kein Fruchtbier, jedoch schmeicheln feine Honigaromen Ihrer Nase und dem Gaumen. Die feine Frucht zeigt sich vom Antrunk bis zum langen Nachtrunk. Dieses BIO-Gersten-Honig-Spezialbier der Landbrauerei Hofstetten wird mit einer untergärigen Hefe vergoren und entspricht geschmacklich somit den hellen Bieren aus Österreich. Mit dem BIO Hochland Honig werden 20% vom BIO Malz ersetzt. Genießen Sie diese Spezialität mit seiner honiggoldenen Farbe.
Alk. 6,2 %, Stammwürze 14,2°

Weizen

SCHLADMINGER SCHNEEWEISSE VOM FASS
Die hefetrübe Weizenbier-Spezialität aus 100% österreichischen Rohstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau ist leuchtend orangegelb in der Farbe. Die ausgeprägte Fruchtigkeit präsentiert sich erfrischend und fein prickelnd. Der Nachtrunk ist besonders würzig und mild
Alk. 5,0 %, Stammwürze 12,5°

WEIZENGUSS - BRAUHAUS GUSSWERK
Der Weizenguss hat alles was ein gutes Weißbier braucht: Honiggelb naturtrüb mit dichtem, weißem Schaum. In der Nase reife Banane, Mandel und Gewürznelke. Samtig und mild im Mund mit weicher Kohlensäure. Danach Anklänge an Birnen und gelbe Ringlotte (Edel-Pflaume) mit erfrischender Säure im Ausklang.
Alk. 5,4 %, Stammwürze 12,8°

DIE WEISSE HELL – WEISSBIER BRAUEREI GMACHL
DIE WEISSE ist hefetrüb, hat eine kräftige Bernsteinfarbe und einen schönen feinen Schaum. Sensorisch besticht die Weiße durch die feine Fruchtnase, die als typisches Merkmal für Weißbier gilt. Das Aroma erinnert an Banane, reife Äpfel und Pfirsich. Die bei der 2. Gärung in der Flasche entstehende natürliche Kohlensäure verleiht der Weißen eine angenehme und leichte Spritzigkeit. Die Brauerei Gmachl in Salzburg ist die älteste Weißbier Brauerei Österreichs.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,6°

EDELWEISS WEIZEN DUNKEL
Das Edelweiß Dunkel der Brauerei Zipf ist naturtrüb und leuchtet im Glas kastanienbraun. Der Geschmack erinnert an Vanille-, Zimt- und Röstmalzaromen. Am Gaumen dicht, und im Nachtrunk besonders würzig. Unsere Empfehlung zu Speck und Brat’l.
Alk. 5,2 %, Stammwürze 12,2°

EDELWEISS GAMSBOCK (JG. 2017)
Das ist eine hefetrübe, goldgelbe Weizenbier-Bockspezialität mit kräftigem Charakter, besonders vollmundigem Geschmack und ausgeprägten weizenbiertypischen Noten. Ausgezeichnet mit dem European Beer Star Gold und Silber. Ein Geschmackserlebnis mit Jause wie Schinken, Speck und Aufstrichen. Laut österreichischem Lebensmittelindex ist bei diesem Bier das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits erreicht. Das ist aber kein Problem. Wir lagern es fachgerecht kühl und dunkel und trinken dieses immer reifer werdende Bier erst jetzt besonders gerne.
Alk. 7,1 %, Stammwürze 16,2°

Volle Craft und Kraft

FASS NUMMER ACHT
Mit dem Fass N°8 werden wir Ihnen laufend wechselnde Bierspezialitäten frisch gezapft anbieten. Beachten Sie unsere Hinweise auf das aktuelle Fass N°8 und welches Schmankerl als nächstes angeschlagen wird. Die Informationen dazu finden Sie im Biergartl selbst, auf unserer Homepage und auf Facebook.

KALTENHAUSER PALE ALE 1475
Erweckt die jahrhundertelange Kaltenhauser Tradition des obergärigen Bierbrauens zu neuem Leben. Leuchtend bernsteinfarben und vollmundig. Am Gaumen intensiv hopfig, mit dem Aroma tropischer Früchte und harmonischer Bittere.
Alk. 5,5 %, Stammwürze 12,7°

DOLDEN SUD, BAVARIAN INDIA PALE ALE
RIEDENBURGER BIO BRAUHAUS
19. Jahrhundert | Britisch-Indien | Engländer sitzen auf dem Trockenen | Bier muss her | Problem: Bier wird schlecht auf See (nicht seekrank) | Lösung: mehr Alkohol, mehr Hopfen, dann vor Ort verdünnen | Verdünnen? Nö. Schmeckt super! | India Pale Ale erfunden | 21. Jahrhundert | Braumeister schickt zwei Söhne in die Welt | Neues Bier muss her | Finden altes IPA | Machen neues IPA | Schmeckt richtig spitze | Alles Bio! | Alle glücklich! | Alle Prost!
Alk. 6,5 %, Stammwürze 15,5°

SCHLEPPE N°1 – PALE ALE
Das in herrlichem Orange schimmernde Schleppe No. 1, präsentiert sich mit einem feinporig, dicht cremefarbenen Schaum. Der paradiesisch, exotische Duft erinnert an die reifen Früchte Maracuja und Rhabarber. Der Mundraum ist erfüllt von opulenter Fruchtigkeit. Das Schleppe No. 1 ist Verspieltheit und vollkommene Harmonie zugleich. Ein unvergessliches Geschmackserlebnis für alle, die sich etwas Besonderes gönnen.
Alk. 5,3 %, Stammwürze 12,8°

SCHLEPPE N°3 – IMPERIAL IPA
Das Schleppe Imperial IPA präsentiert sich als wahrhaft königliche Bierspezialität. Die tiefgoldene bis kupferne Farbe gibt bereits einen Vorgeschmack auf den kräftigen Körper dieses Biers, das von besonders cremigem Schaum gekrönt ist. Ausgeprägte Malzaromen, ein intensiver Hopfencharakter und fruchtige Rosenaromen lassen keine Wünsche offen.
Alk. 8,2 %, Stammwürze 18,5°

SAMICHLAUS CLASSIC – BRAUEREI EGGENBERG
CHARAKTERVOLL – KRÄFTIG. Nur einmal im Jahr, am 6. Dezember, in einem aufwendigen Prozess gebraut, ist dieses Starkbier eine Rarität. Es kann viele Jahre in der Flasche reifen und gewinnt an Komplexität. Rotbraun schimmernd, vielschichtige Aromen von Dörrpflaumen, Malz und Karamell. Dieses Bier ist das stärkste Lagerbier der Welt. Dieses Bier wird nicht an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft.
Alk. 14,0 %, Stammwürze 28,5°

ZUM WOHL, BRAUHAUS GUSSWERK GLUTENFREI
Der „Bieronier“ Reinhold Barta hat mit „Zum Wohl“ das erste glutenfreie BIO-Bier Österreichs entwickelt, dass dabei auch höchsten Geschmacksansprüchen gerecht wird. Das Resultat kann sich jedenfalls schmecken lassen: Dezenter Honigduft und säuerlich frische Getreidenoten in Kombination mit milder Kohlensäure und feinherbem Ausklang animieren zum Trinken. Zum Wohl!
Alk. 4,9 %, Stammwürze 11,8°

ZAUBERTALER ALT AUS OTTENSHEIM
Altbier gehört zu den klassischen Biergattungen Deutschlands, seinen Namen verdankt es wohl der Tatsache, dass es nach „alter Methode“ gebraut wird, also anders als die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts durchsetzenden untergärigen, hellen Lagerbiere. Es wird obergärig und eher dunkel gebraut und anders als der internationale Trend zu indifferenten Bieren mit immer geringerem Hopfen-Anteil. Als eine der ganz wenigen Brauereien in Österreich braut die Gasthausbrauerei THOR BRÄU dieses bestens gelungene Altbier nach eigenem Rezept.
Alk. 5,1 %, Stammwürze 12,1°

Trappisten, Belgien, England, Irland

NIVARD - TRAPPIST VOM STIFT ENGELSZELL
Kraft aus der Stillemit goldgelber Farbe präsentiert sich das Engelszeller Nivard im Glas. Kompakt und feinporig steht der blütenweiße Schaum auf dem leuchtenden Spezialbier. Schon im Geruch entfaltet die Trappistenhefe intensiv fruchtige Noten. Diese werden am Gaumen von einer angenehmen Bittere begleitet, bevor das vollmundige, unfiltrierte Vollbier angenehm herb und prickelnd ausklingt.
Alk. 5,5 %, Stammwürze 12,8°

LA TRAPPE BLONDE
Dieses goldgelbe niederländische Trappistenbier ist sehr zugänglich, mit einem reichen Geschmackserlebnis. Fruchtige Frische harmoniert mit süßen Noten von Malz und Aromen, die an Gewürze erinnern. Leichte Süße, sanfte Bittere und ein malziger Geschmack gefolgt von einem freundlichen Abtrunk.
Alk. 6,5 %, Stammwürze 15,2°

CHIMAY TRIPLE – BELGISCH TRAPPIST
Ins Glas gefüllt fällt sofort die leuchtend, goldene Farbe des Chimay Triple auf. Geschmacklich dominiert das Zusammenspiel von süßen und bitteren Noten. Auch die Hopfennoten sind deutlich zu erkennen. Daneben sind auch Noten von Muskat, Rosinen und reifen Äpfeln wahrzunehmen.
Alk. 8,0 %, Stammwürze 17,0°

LINDEMANS KRIEK – KIRSCH
Das Lindemans Kriek ist ein spontangäriges Bier, ein Lambic. Gebraut wird dieses Bier mit besonders wilden Hefen aus der Luft, die es nur in der Gegend um Lembeek nahe Brüssel gibt. Bei der Nachgärung werden die Früchte zugesetzt. Ein echtes Kriek Bier, das es nur in der Gegend um Brüssel gibt. Ein Fruchtbier nicht mit Fruchtsaft gebraut, sondern mit der Zugabe von ganzen Kirschen, also kein Biermischgetränk. Ein spritziger Genuss – der Fruchtsekt unter den Bieren.
Alk. 3,5 %, Stammwürze 14,0°

SAMUEL SMITH BIO CHOCOLATE STOUT
Samuel Smith – „Yorkshire’s Oldest Brewery“ - braut mit Wasser aus einem Brunnen, welcher seit 1758 und noch heute in Gebrauch ist. Die Mischung aus dem sanft gerösteten Bio-Schokoladenmalz und Bio-Kakao-Extrakt gibt einen köstlichen und cremigen Charakter und ein Abgang mit unglaublicher Balance. Diesen „vollen, schokoladigen Körper“ müssen Sie einfach einmal testen. Die Zutaten für dieses außergewöhnliche Bier: Wasser, BIO Rohrzucker, BIO Hopfen, BIO Gerstenmalz, BIO Kakao, Hefe.
Alk. 5,0 %, Stammwürze 12,7°

KILKENNY IRISH BEER, RED ALE
Dunkelrot schimmernd in der Farbe duftet dieses englische Ale frisch, malzig würzig und süß von Karamell mit einem Hauch Haselnuss. Im Antrunk kommt zuerst die Frische des Bieres zur Geltung, um sich dann mit einer schönen Würzigkeit zu paaren. Ganz typisch irisch ist das Bier eher cremig und bleibt auch im Abgang lange herb würzig. Die Geschichte des Kilkenny Irish Beer geht auf das 14. Jahrhundert zurück, als damals in der St. Francis Abbey Brauerei im irischen Städtchen Kilkenny zum ersten Mal dieses Spezialbier der grünen Insel gebraut wurde.
Alk. 4,2 %, Stammwürze 11,9°

“Große” Biere

GANDOLF I.P.A. – KALTENHAUSEN
Die Starkbierspezialität präsentiert sich in einer kräftigen Kupferfarbe mit leuchtenden Orangetönen und schäumt cremig-weiß. Die Kellerhopfung mit Citrahopfen führt in der Nase zu intensiven Citrus- und Exotik-Aromen, Genießer spüren den Geschmack reifer Früchte wie Mango und Ananas auf der Zunge. Diese ausgeprägte Fruchtigkeit findet ihren Konterpart in der deutlichen, aber harmonischen Bittere. Eine Sonderedition von Braumeister Günther Seeleitner.
Alk. 7,8 %, Stammwürze 18,6°

BALTHASAR CHOCOLATE STOUT
Das Kaltenhauser Chocolate Stout in der 0,75l-Flasche präsentiert sich in einem satten Dunkelbraun mit rötlichen Reflexen. Im Aroma ist anfangs eine deutliche Schokoladennote zu erkennen, welche dann sehr harmonisch von den Stout-typischen Kaffeearomen begleitet wird. Im Geschmack ist das Chocolate Stout keineswegs süß, aber von besonderer Weichheit am Gaumen geprägt. Die zarten, vor allem an Kakao und Schokolade erinnernden Röstnoten stehen in perfekter Balance mit einer zurückhaltenden Hopfengabe.
Alk. 5,0 %, Stammwürze 16,1°

GRANITBOCK – LANDBRAUEREI HOFSTETTEN
Über offenem Feuer werden Granitsteine glühend heiß gemacht und dann in die Würze gegeben, wo die Malzzucker karamellisieren. Durch den zusätzlichen Einsatz von offenen Granitbottichen, einer sehr langen Lagerung im Keller und einer mehrmonatigen Nachreifung in der Flasche erhält der Granit-Bock seinen vollen Körper und erzeugt ein cremiges Mundgefühl. Das dunkle Bockbier hat eine facettenreiche, komplexe Malzaromatik nach Karamell, Toffee und braunem Zucker. Im Nachtrunk kommen noch Hopfen und dezente Röstaromen hinzu. Fragen Sie nach unseren Jahrgängen.
Alk. 7,3 %, Stammwürze 17,8°

HIERONYMUS – BELGISCH BLONDE, EDITION 2018
Dieses Bier aus Kaltenhausen in der 0,75l-Flasche ist ein Belgisch Blonde namens Hieronymus. Es präsentiert sich in hellem Strohgelb und typischer Trübung und vereint die Fruchtigkeit von belgischer Hefe, den Körper österreichischer Malze und den Charakter des feinen Mühlviertler Hopfens. Feine Weißwein-Noten, Aromen von frischem Kernobst und der dezente Duft von reifen Bananen machen dieses Bier zu einem leichten aber zugleich komplexen Begleiter. Die zurückhaltende Bittere rundet diese komplexe Aromatik ab und regt zum Weitertrinken an. Das Urteil unserer Biersommeliers: EIN SOMMERHIT.
Alk. 5,4 %, Stammwürze 13,6°

GREGORIUS SONDEREDITION 2012 – 1.SUD
Am 07.Februar 2012 wurde im Stift Engelszell wieder eine Brauerei eröffnet. Um dieses historische Ereignis zu feiern wurde Bier vom 1.Sud “Gregorius” in Fässern in den dunklen Kellern des Stiftes eingelagert. Anlässlich des 80. Geburtstags von Abt Marianus holte man das Bier aus den Kellern und füllte es in 0,75 lt. Flaschen. Lediglich 450 Flaschen sind von diesem historischen Bier abgefüllt worden. Jede Flasche wurde vom Abt persönlich nummeriert und signiert. Diese unwiederbringlichen Unikate sind für Liebhaber gereifter Biere gedacht, die sich an den fruchtig nach Sherry und Portwein duftenden Aromen erfreuen. Eine weitere Besonderheit ist der zugesetzte Honig und die Weinhefe, welche bei der 3.Gärung verwendet wird. Angenehm säuerliche Aromen runden den kräftigen Malzkörper ab und lassen das Bier über die Jahre wunderbar reifen.Der Geschmack des Gregorius ist geprägt von 4 Jahren Lagerung. In dieser Zeit reiften die Aromen und gewannen an Charakter. Für Sammler kann eine weitere Reifung in der Flasche empfohlen werden.
Alk. 9,7 %, Stammwürze 22,5°

Radler, Leichtbier, Alkoholfrei

GÖSSER NATURRADLER vom Fass
Dieser g`schmackige, „zischige“ Radler besteht aus steirischem Gösser Bier und natürlichem Zitronensaft. Ein geringer Alkoholgehalt und ausschließlich natürlicher Fruchtzucker machen den Naturradler zu einem verführerischen Durstlöscher mit einem nachhaltigen Geschmack.
Alk. 2,0 %, Stammwürze 9,8°

RHABARBER RADLER – BIO BRAUHAUS GUSSWERK
Junger Rhabarbersaft und GLUTENFREIES BIO Bier sind die kongenialen Zutaten für die neueste Kreation „Bio-Rhabarber Radler“ aus dem Hause Gusswerk. Entstanden ist eine fruchtige Erfrischung, rosa prickelnd. Der neue Rhabarber-Radler kombiniert steirischen Bio-Rhabarber mit glutenfreiem Salzburger Bio-Bier. Dass der Radler nicht nur für Drahtesel-Aficionados, Zöliakie-Betroffene sowie für alle anderen geeignet ist, weiß auch Bierpapst Conrad Seidl: „Der Radler ist entgegen allen Legenden keine Erfindung für deutsche Radfahrer, er wurde vielmehr schon im 19. Jhd. unter der Bezeichnung Shandy als bierhaltiges Erfrischungsgetränk genossen”.
Alk. 2,5 %, Stammwürze 9,9°

TRUMER HOPFENSPIEL, LEICHTBIER
Kaltgehopft mit den internationalen Aromahopfensorten Triskel und Cascade. Eine einzigartig fruchtige und leichte Pilsspezialität.
Alk. 2,9 %, Stammwürze 6,7°

EDELWEISS WEIZEN ALKOHOLFREI
Naturtrüb mit einem warmen bernsteinfarbenen Farbton. Das alkoholfreie Weißbier begeistert durch zarte Röstaromen, komplexer Karamellnote und lebendiger Frucht aus reifen Bananen und Dörrpflaume.
Stammwürze 7,6°

GÖSSER NATURGOLD
Ein alkoholfreies, fruchtiges Zwicklbier. Sattes Gold, natürlich trüb, dadurch besonders vollmundig im Geschmack, gepaart mit feiner Hopfennote. Es wird bei 3° eiskalt serviert und hat pro 0,33 lt. Flasche nur 90 Kalorien.
Stammwürze 7°




 

Die Gerste - Das Malz des Bieres

Die Gerste - Das Malz des Bieres

 

Unser heimischer Hopfen

Unser heimischer Hopfen

 

Kristallklares Wasser

Kristallklares Wasser

 

Reife Gerste

Reife Gerste